Spülkiste

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma "Die Spülkiste"

1.Verleihbedingungen

1.1 Die Mietgegenstände werden nach Eingang einer schriftlichen Auftragsbestätigung eingeteilt
1.2 Die Firma "Die Spülkiste" behält sich den Widerruf einer erteilten Genehmigung vor, es können hierbei keine Rechtsansprüche geltend gemacht werden.
1.3 Sollten die Mietgegenstände wegen einer Fehlbuchung oder aus sonstigen nicht vorhersehbaren Gründen, nicht entliehen werden können, übernimmt der Vermieter keine Haftung.
1.4 Stornierungen eines erteilten Auftrages ist nur bis 28 Tage vor Mietbeginn möglich. 27 - 15 Tage vor Mietbeginn ist bei einer Stornierung 1/3 der Mietsumme zu zahlen. Bei Stornierungen 14 - 8 Tage vor Mietbeginn ist die 1/2 der Mietsumme zu zahlen. Bei Stornierungen von weniger als 8 Tagen vor Mietbeginn sind 2/3 des Mietpreises zu entrichten. Ausnahmen sind vom Mieter nicht zu vertretende Unwetter, Katastrophen sowie sonstige Schadensereignisse die zum Ausfall der geplanten Veranstaltung führen.
1.5 Auf Verlangen des Vermieters hat der Mieter eine Kaution zu hinterlegen.

2. Nutzung und Betrieb
2.1 Die zwischen dem Vermieter und dem Mieter vereinbarten Nutzungszeiten sind pünktlich einzuhalten ansonsten muß ein weiterer Tag Nutzungsentgelt gezahlt werden.
2.2 Der Mieter verpflichtet sich das Spülmobil in einem ordnungsgemäßem Zustand zurück zu geben. Ansonsten wird ein Reinigungsentgelt erhoben
2.3 Für Spülmaschinen dürfen nur die mitgelieferten Spülmittel verwendet werden.
2.4 Der Mieter hat dafür Sorge zu tragen, dass das Abwasser der Kanalisation zugeführt wird.
2.5 Die Betriebsanleitung für die Spülmaschine ist unbedingt zu beachten. Die Verwendung von Stromaggregaten ist wegen auftretender Stromschwankungen unzulässig.
2.6 Eine Einweisung in die Handhabung des Spülmobils erfolgt bei der Übergabe durch den Vermieter.
2.7 Veränderungen des Spülmobils gleich welcher Art, sind nicht zulässig.
2.8 Bei Frost sind die besonderen Anweisungen des Vermieters zu beachten, da andernfalls alle entstanden Frostschäden zu Lasten des Mieters gehen.

3. Haftung
3.1 Mit der Unterzeichnung der Auftragsbestätigung werden die Mietbedingungen anerkannt. Dies gilt auch wenn der Abholer nicht identisch ist mit dem Mieter.
3.2 Die Mietgeräte sind durch den Vermieter nicht versichert. Das Risiko des Einsatzes der Mietgeräte, Maschinenbruch, Diebstahl, Vandalismus, Einbruch, Brand und höhere Gewalt gehen zu Lasten des Mieters. Es wird deshalb empfohlen eine Versicherung abzuschließen.
3.3 Bei der Ausleihe und der Rückgabe wird der ordnungsgemäße Zustand der Mietgegenstände überprüft. Etwaiger Verlust oder festgestellte Sachschäden( zum Beispiel: zerstörtes Geschirr, fehlendes Besteck oder anderes ) sind vom Mieter nach erfolgter Inrechnungstellung zu erstatten. Die Ersatzbeschaffung erfolgt durch den Vermieter zu den in der Preisliste angegebenen Preisen. Diese können mit der Kaution verrechnet werden. Der Mieter hat außerdem sicherzustellen, dass schadhafte Gegenstände und Anlagen nicht benutzt werden.
3.4 Der Mieter stellt den Vermieter von etwaigen, durch ihn zu vertretende Schäden frei, die in Zusammenhang mit der Nutzung der Mietgegenstände entstehen können.
3.5 Jeder entstandene Schaden am Mietgut ist bei der Rückgabe anzugeben. Bei Verkehrsunfällen mit einem Spülmobil ist in jedem Fall ein Unfallmeldebogen der Polizei unverzüglich vorzulegen.

4.Betrieb von Hüpfburgen
4.1 Bei Abholung der Geräte ist der Mieter ausweispflichtig.
4.2 Bei verspäterter Rückgabe erhöht sich der Mietpreis.
4.3 Der Mieter verpflichtet sich, die Geräte nur unter Aufsicht zu betreiben und sie entsprechend den Wetter und Bodenverhältnissen zu sichern.
Der Mieter haftet für Beschädigungen und Verlust der Geräte. Falls ein Defekt an den Geräten auftritt, ist der Vermieter unverzüglich zu benachrichtigen. Eigenmächtige Reparaturen sind verboten.
Für verschmutzt zurück gebrachte Geräte werden Reinigungskosten berechnet.
4.4Bei annullierung ist zahlbar: bis 2 Wochen 50% bis 1 Woche 80, kurzfristig 100 des Mietpreises.

5.Gerichtstand
Gerichtsstand ist Bochum

6.Inkraftreten
Diese allgemeinen Geschäftsbedingung tritt mit dem 01.12.1996 in Kraft. Alle vorherigen allgemeinen Geschäftsbedingungen werden damit ungültig.

 

Bochum den 01.12.1996


Spülkiste
Gewerbestr. 2 E, 44866 Bochum
+49-2327-21786

Warenkorb

Warenkorb
Anzahl Artikel:
0
Preis:
0,00 €
inkl. MwSt. & zzgl. Versand
Zuletzt hinzugefügt:

Wir helfen gerne

Sie haben Fragen, finden einen Artikel nicht oder möchten einfach telefonisch bestellen?

Wir beraten und unterstützen Sie gerne auch telefonisch unter:

02327 21786